Archiv der Kategorie: Animanga

Gotta catch’em All! – Mein Einkaufstour November/Dezember

So, heute starte ich mit meinen Einkaufsabendteuer vom Pokémon Markt aus dem real life von November/Dezember und plus ein Weihnachtsgeschenk.  Danach dem den Artikel schon vor einer ganzen Weile schreiben wollte, aber nicht dazu gekommen bin. Werd ich das Heute tun und damit nicht so viel lesen müsst,  werd euch jetzt meine Ausbeutet zeige.

image

Dies meine kleine Ausbeute von November/Dezember und mein/e beiden Version von NGE 3.33 – dazu mach ich noch Reviews denke ich.

Über NGE muss nicht mehr so viel schreiben – zurzeit^^. Alpha Girl stand auf meiner Tokoypop list ziemlich hoch gefolgt von In the Darkness – ich wegen meiner miesen Rechtschreibung- als ich gesehen das da so eine Charakterekarte im Manga lag, war ich erstaunt. Blood lad war ein spontan Einkauf mit dem Einkauf vom siebten Band von Shana,  unsere/meiner lieblingswerten Schwerschwinger Bishojo Heroinich werd in nächsten Tagen eigenes Melon-pan mal versuchen zu backen ( hoffentlich jag ich die Küche nicht in die Luft, wie mit so einer Timer vom Manga BTOOOM!  Jetzt zum ende hin kommt noch die Einzelband von Das Feld des Regenbogens,  diesen Manga hab mir noch geholt, weil Solanin schon durch hat und weil ich gehört hat der dieser Manga sehr vielschichtig ist, nunja.

Das ist mein Einkaufsbeute

Also bis demnächst.

Eure Maiku

Level up (Piiinng!~) – 100 Manga

Genau. Heute gibt etwas zu verkünden – darüber bin ich stolz, wie Oskar, Yoho~!^^-  Aber vorher eine Rückblende^^. Nach dem ich mich am vorletzten Wochenende meinen Magica Shojo Kräfte bewusst wurde^^ und damit mein Zimmer mit passendem Zauberspruch „Zrupp!~, Zrupp~! Du soll’s sauber werden. Du soll’s sauber werden Zrup!~, Zrupp!~“ blankpoliert hatte, hatte ich nachher noch die Zeit mein Manga-Regal der Marke Nussbaum mit dem Erhängensmarke zu ordnen. Und dabei festgestellt das ich 100 Manga dort… – friedliche stehen hatte – Wie 1… 0… 0 Manga! , echt jetzt! – Ein Highlight^. Und um euch nicht zu entfallen, außer mich selbst natürlich. Zeige ich euch eine Bildergalerie:

image
Das ist ganz mein Manga-Regal aus der Vogelansicht.

image
Hier ist meine Tokoypop Regal mit dem guten alten Death Note und Comedy von Azumanga Daioh- hoffentlich kein Tippfehler – über Blood lad, Alpha Girl bis SGT. FROG und darunter das EMA-Regal mit Mirai Nikki bis zur Bisshjoho – meiner Träume- Shana, noch etwas Tokoypop der Dramaecke.

image

Am Unteren Ende der Manga Kette steht Carlsen mit einige schönen und netten Manga von Afro Samurai, HTOD bis SOUL Eater – am Schluss Licht meine Socken, ja Socks rule!

Nebenbei so gefragt, meinte meine Mutter, so die Tage zu mir, ob nicht es keine kompletten Manga-Serien günstiger zu haben sind – recht hat sie definitive. Weil, ja das lieben Otakudasein ein Anschlag auf das Promenier gleichkommt, oder wie der Fußtritt von Tomoyo ist(BAAM!). Darum frage ich mal in die Runde hinein.

Lucky☆Star_full_473802

Woher kaufst Du! Deine Mangafluten oder gehtst du, wie, der anständige Hikikomori hinaus auf die Straße und durch Massen der vorbeigehenden Hikikomori- die wieder schnell nach Hause wollen- hindurch zu deinen Lieblingsshop (mit einer riesigen Einkaufsliste bewaffnet). Oder animiert du durch eine Großbestellung aus dem Internet über E-Bay oder Amazon.jp –sicher- ein Flugzeug immer wieder zum Absturz?  Und dazu kauft ihr euch neue oder gebraucht Manga?

Gibt es nebenbei bemerkt Kursänderung – wie auf dem Krisensicheren Immobilienmarkt oder den Goldmarkt^^ – weil einige Serie ja in Deutschland eher Seltenheitswert haben.

First Impression: Higurashi no Naku Koro ni

Yoho!

3750l

Jetzt schreib ich einen Artikel zu einen Anime First Impression, denn ich unvorbereitet in einem Artikel des Meidocafe vorgenommen hatte.

 

Und mich von H…– und das H steht diesmal nicht für Hentei da muss ich enttäuschen, ihr verrückte Lolicon Hikikomori– für How to Blog bis Z wie das böse schlimme Wort Zensur durchgelesen. In den Artikel kritzel Melon-Pan Sensei das die DVD-Version des Anime zu Higurashi no Naku Koro ni wesentlich grausamer ist als die TV-Version. – Also die perfekte Gelegenheit mir diesen langersehnten Anime – sabber!- zu watchen, mometan bin ich noch vor den Bildschirm gefesselt, wie ein braves Kindel^^.

rena-higurashi-no-naku-koro-ni-12496060-460-512

Mein erster Eindruck: Ich hatte bis jetzt keine Ahnung. Das es solche ein Moe-Anime mit solchen mörderslustigen Lochtion – und ich mein es Wortwörtlich,  glaub ich, oder? – gibt. Irgenwie fand ich die ersten paar Folgen schräge – grad mich an das Moeness mit einem Mio-Pillwo gewöhnt ^^–Als plötzlich die Loction irre wurden, als ob die Klappsmühle freien Ausgang hat. Schon irre! – in dem Dorf würd ich nicht gerne wohnen.

higurashi no naku

higurashi_05_400x225

Aber eine Sache hätte dann, weshalb sind die alle wieder in der 5 Folge wieder quietscht fidel am Leben – ???. ab da kam etwas auf in mir und zwar… WTH!!??, ich dachte die Story macht etwas einen Sprung und hebt uns irgendwo 20 Jahre später von dannen – wie ein Tornado Wusch! Wusch! Wusch! – Timotei! – ZOMG!!! Welche poetische Sätze^^.

 

 

Slice of… : Einkaufenstour mit Maiku

Dann melde mich aus den Holidays^^

Nach dem Ich im alten Jahr (also über-über-über-Vorgestern, hoffentlich stimmt’s, so) mal grad Lust bekommen hatte in die nächste Stadt zu fahren in die böse Metropolis (in der mittelgroß Stadt Version)^^. – Weil ich keine anderen Questes, „wie nimm S und sauge damit B im Z Poren tief rein“. Oder besser Richtung Düsseldorf…??? Aber dort sind viel zu viel Taschendieb, die auf meine teuren Platin-Euro aus sind.

Dann eben sicher in die andere Richtung fahren. Nach einer dreiviertel Stunde war auch schon dort einer unter vielen Hikikomori. Um mich abzuheben trug ich meinen Lucky star-like Moeness aussehenden Dufflecoat mit einer dazu passenden Tasche ab.

...wie dieser hier. (^_^)
…wie dieser hier. (^_^)

Der Erste Stopp nach der Straßenbahn ist der nächste –wunderbare– Meganekko Laden, also hinein in die gute Schuppe, leider ohne (^O_O^)  -Meido T_T, aber doch mit freundlicher Hilfe, weil einer meiner Meganekko Bügel locker war. Danke dafür, Meganekko-Shop Mitarbeiter! Verbeugen.

Dann war mein nächster (Game) Stopp – STOPP! – nicht Game Stopp aber etwas ähnliche und zwar in einen McMedia Laden, bin ich wie eine gefühlte  Stunde gewesen und mich wie ein Hardcore Hikikomori benommen^^. Während ich mich durch die anderen Hikikomori durchgeprügelt hab – Nur am Anfang war es schon voll- könnte ich das Game Zone of the Enter kaufen und gar mit einem kleinen Preisrabatt bekommen, nebenbei konnte der Ladenmeister mir noch einen Tip für meinen nicht funktionierende Silber-Edition auf den Weg mitgeben.

High Speed Action mit einem Mecha, einer Männertraum wird.
High Speed Action mit einem Mecha… einer Männertraum wird.

Das ist HöllenTrip gewesen(ó_ò) oder? Denkest ist gibt noch eine zweiten Part in einen Dungeon voller Manga und noch mehr Hikikomori T_T – ich werde den Verdacht nicht los, das ich nach dem Artikel. Einen Anruf von einer Jury, die den Award mit ehrenvollen Titel „So oft wie möglich „Hikikomori“ in einen Artikel zu verwenden.“ bekomme^^.

So vor mir der Dungeon…?!, pardon!, Spiele laden vorsichtig ohne die vielen anderen Leute auf mich zu machen, bin wie ein Otaku mir ein Manga herausgefischt die Inhaltangaben überflogen und kurz dort gelesen/geblättert und einige Dutzende mal, danach hatte ich meine Ausbeute – den siebten Band unsere allseits beliebt Schwertswinger Bishojo Heroine Shana und den ersten Band von Blood Lad mit einen irre verrückten Otaku-Vampire namens Staz -für den Tagesquest beisammen. Und bin gekommen wie ein Hikikomori – Sollte ich mal ändern^^. Aber was hab doch noch vergessen …Timotei!  (._.);

Timotei - glänzender als Gold
Timotei – glänzender als Gold

Gibt das old Shampoo eigentliche nur noch im Internet oder kommt irgendwann aus seinen Versteck heraus, weiß das jemand so?

Das ist meine Einkauftour